Fahrzeugvermietung

Komm und Teste Mich!

Du wolltest schon immer mal eine KTM oder HUSQVARNA fahren?
Du brauchst für Deine bevorstehende Motorradreise ein passendes Motorrad?
Du möchtest gerne mit Freunden eine Ausfahrt machen und hast aber kein eigenes Motorrad?

Ganz egal, ob Du einen Tag, ein Wochenende, eine Kurzwoche oder eine ganze Woche fahren möchtest.
Über unser attraktives Vermietprogramm, steht Dir immer eine Auswahl an aktuellen KTM und HUSQVARNA Modellen zur Verfügung.

Folgende Angebote stehen Dir für die Saison 2019 zur Verfügung:

Modell

 

Tagestarif
24h
inkl. 300km
Wochenendtarif
Fr. 16.00 – Mo. 10.00 Uhr
inkl. 600km
Kurzwoche
Mo. 16.00 – Fr. 13.00
inkl. 900km
Wochentarif

inkl. 1.500km

Mehrkilometer

 

125 DUKE
125 RC
59,- € 159,- € 159,- € 299,- € 0,30 €
390 RC
390 DUKE
401 Vitpilen
401 Svartpilen
79,- € 199,- € 199,- € 349,- € 0,35 €
690 SMC R
701 Vitpilen
701 Supermoto
701 Svartpilen
99,- € 259,- € 259,- € 469,- € 0,45 €
790 DUKE
790 Adventure
119,- € 299,- € 299,- € 499,- € 0,45 €
1290 Super Adventure S
1290 Super Duke R
1290 Super Duke GT
149,- € 379,- € 379,- € 599,- € 0,50 €
Nutzungsbedingung für Mietfahrzeuge

Für das Leihfahrzeug besteht eine gesetzliche Kfz-Haftpflichtversicherung und eine Vollkaskoversicherung mit einer Selbstbeteiligung in Höhe von 1000,- €.
2.000,- € bei 1290 Super Duke R, 1290 Super Duke GT und1290 Super Adventure S.

Für Schäden (einschließlich Verlust), die während seiner Besitzzeit an dem Leihfahrzeug entstehen und über die Vollkaskoversicherung abgedeckt sind, haftet der Kunde der Fa. Road Star bis zur Höhe der Selbstbeteiligung von 1000,- € bzw. 2.000,- €, sofern ihn ein Verschulden trifft und der Schaden nicht von einem anderweitig ersatzpflichtigen Dritten ersetzt wird. Die Zahlung des Kunden ist jeweils sofort fällig, sobald der Schadensumfang beziffert und belegt wurde, z.B. durch Kostenvoranschlag oder Sachverständigen-Gutachten.

Für alle sonstigen Schäden an dem Leihfahrzeug und für ersatzpflichtige Schäden Dritter haftet der Kunde voll, sofern ihn ein Verschulden trifft, das über leichte Fahrlässigkeit hinausgeht und soweit nicht die Kfz-Haftpflichtversicherung einsteht. In diesen Fällen umfaßt der Schadensersatzanspruch der Fa. Road Star auch die Mehraufwendungen für schadensbedingt erhöhte Beiträge der Kfz-Haftpflichtversicherung und / oder der Vollkaskoversicherung.

Dem Kunden ist es untersagt, das Fahrzeug anderen Personen zu überlassen. Der Kunde hat das Fahrzeug stets unter Aufsicht zu halten. Für Verstöße des Kunden gegen Rechtsvorschriften, insbesondere für Verwarnungsgelder und Geldbußen wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten, haftet allein der Kunde.

Bei schuldhaft verspäteter Rückgabe des Fahrzeugs und / oder der Fahrzeugpapiere schuldet der Kunde der Fa. Road Star den Ersatz des dadurch entstehenden Schadens.